Sie sind hier:

Ein neues Dach für das Alte Rathaus

Informatives und Spannendes rund um die Rathausdachsanierung

 
Pünktlich zum Freimarkt 2016 war es fertig:
Das Dach des Alten Rathauses hat neue Kupferscharen bekommen.

Und so strahlt das Rathaus mit neuem Dach
Und so strahlt das Rathaus mit neuem Dach
Die vertraute grüne Farbe des Kupferdachs wird sich nach einhelliger Expertenmeinung erst in rund 20 Jahren wieder bieten
Die vertraute grüne Farbe des Kupferdachs wird sich nach einhelliger Expertenmeinung erst in rund 20 Jahren wieder bieten

Hintergrundinformationen und Eindrücke der Arbeiten rund um die Sanierung des Daches können auf dieser Seite noch einmal nachgelesen werden.

Dieses Projekt wird gefördert

durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

 

Sanierung Rathausdach kurz vor Abschluss

08.09.2016 - Die Sanierung des Bremer Rathausdachs steht unmittelbar vor dem Abschluss. Mit dem Abbau des 18 Meter hohen Gerüstes hat die Anfang April 2016 begonnene Maßnahme ihre Schlussphase erreicht. Auf der zum Dom gelegenen Seite des Gebäudes ist der Blick auf die Fassade mittlerweile wieder frei, auch der rechte Balkon des Rathauses ist bereits geräumt. MEHR

Dachsanierung kommt gut voran - Arbeiten am Rathausdach liegen voll im Plan

Baustellenbegehung in 18 Metern Höhe: Bürgermeister Sieling stellte interessierte Fragen zum Verlauf der Dachsanierung; Susanne Kirchmann (Mitte), Geschäftsführerin von Immobilien Bremen, und Kornelia Buhr, Verwaltungsleiterin im Rathaus, sowie Uwe Lepand (re.) erläutern die Arbeiten

18.08.2016 - Seit Anfang April des Jahres wird das Dach auf dem Alten Rathaus in Bremen saniert. Notwendig ist dies geworden, da es an diversen Stellen des über 90 Jahre alten Kupferdaches mit seiner grünen Patina reinregnete und damit Schäden im Dachstuhl wie am Gebäude des denkmalgeschützten Bremer Rathauses zu befürchten waren. MEHR

Sanierung des Bremer Rathausdaches schreitet voran – Bund unterstützt mit 700.000 Euro das wertvolle Kulturdenkmal

Erstes neues Kupfer blitzt auf - Bild vom Dach

26.05.2016 - Wer in den vergangenen Tagen von der Sandstraße aus in Richtung Rathaus gegangen ist, konnte schon etwas neues Kupferfarbenes auf dem Dach des Alten Rathauses strahlen sehen. Das Gerüst steht und die Arbeiten auf dem Dach haben begonnen. Auf der Nordseite wurden die ersten Kupferscharen bereits ausgetauscht. Die Statuen und Obelisken sind für die Zeit der Bauarbeiten sorgfältig eingepackt. MEHR

Ein neues Dach für das UNESCO-Welterbe Bremer Rathaus – Dachsanierung am 4. April 2016 gestartet

04.04.2016 - Es regnet rein ins UNESCO-Welterbe Bremer Rathaus. Die Folge: Das auch unter Denkmalschutz stehende Haus braucht ein neues Kupferdach. Das rund 1.300 Quadratmeter große Dach des 1405 bis 1408 errichteten Alten Rathauses war zuletzt um das Jahr 1925 komplett neu eingedeckt worden. MEHR

Dachstuhl des Bremer Rathauses unter die Lupe genommen

25.09.2015 - Wie alt sind die Holzbalken im Dach des Bremer Rathauses? Wie genau funktioniert das Tragwerk? Diesen und anderen Fragen gingen der Dendrochronologe Dr.-Ing. Dipl.-Holzwirt Thomas Eißing und sein Team in dieser Woche im Dachstuhl des Bremer Rathauses auf den Grund. Hintergrund dazu ist die geplante Erneuerung der Kupferhaut des Weltkulturerbes. Zuletzt wurde diese 1928 erneuert. MEHR

Die Dachsanierung in Bildern

12. Juli 2016
Nur noch wenige Kupferscharen austauschen und die hintere Seite des Alten Rathauses glänzt komplett kupferfarben. Vom Marktplatz aus erkennt man nun auch auf der vorderen Seite die Fortschritte der Baumaßnahmen.

Fortschritte der Rathausdachsanierung

22. Juni 2016
Stück für Stück schreitet die Sanierung voran und die Baufachleute haben mit den
ersten Arbeiten auf der Marktplatzseite begonnen.

26. Mai 2016
Die Arbeiten schreiten voran. Grund zur Freude liefert auch die Information, dass die Dachsanierung mit 700.000 Euro aus dem Denkmalpflegeprogramm der Bundesregierung unterstützt wird. Mehr Informationen: siehe hier

18. Mai 2016
Nun ist auch von unten zu sehen, dass der Austausch der Kupferscharen vorangeht.

Dienstag, 10. Mai 2016
Nachdem das Gerüst nun vollständig aufgebaut ist, haben die Arbeiten am Dach begonnen. Die ersten Kupferscharen sind auf der Nordseite zum Dom ausgetauscht worden.

Die ersten Kupferscharen sind ausgetauscht
Die ersten Kupferscharen sind ausgetauscht ©LIS/Michael Schnelle

Montag, 18. April 2016
Heute sind die kleinen Obelisken für die Zeit der Bauarbeiten eingepackt worden.

Montag, 11. April 2016:
Die Ersatzfahnenmasten sind auf dem Grasmarkt aufgestellt worden. Während der Dachsanierung können die Flaggen nicht wie gewohnt an der Rathausseite hin zum Marktplatz gehisst werden.

Die Ersatzfahnenmasten werden auf dem Grasmarkt aufgestellt und mit einer Probebeflaggung getestet
Die Ersatzfahnenmasten werden auf dem Grasmarkt aufgestellt und mit einer Probebeflaggung getestet