Sie sind hier:

Abteilung 3 - Protokoll und Auswärtige Angelegenheiten

Birgitt Rambalski

Foto von Birgitt  Rambalski

Chefin des Protokolls
Protokoll und Auswärtige Angelegenheiten

Senatskanzlei
-Rathaus-
Am Markt 21, 28195 Bremen

Wenn Repräsentanten des öffentlichen Lebens sich zu Besuch im Rathaus ankündigen, ist die Abteilung 3 gefragt. Im Protokoll der Landesregierung werden die "Drehbücher" für Empfänge und Veranstaltungen des Rathauses geschrieben. Das Protokoll setzt die offiziellen Besuche aus dem In- und Ausland im Rathaus in Szene. Das Team des Protokolls ist verantwortlich für die Repräsentation und deren reibungslosen Ablauf.

Insbesondere bei Staatsbesuchen spielt "das Protokoll" eine wichtige Rolle. Hier sind im Vorfeld viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und diplomatisches Geschick erforderlich.
Weil das Rathaus in Bremen überhaupt ein offenes, lebendiges Haus ist, hat diese Abteilung alle Hände voll zu tun. Rund 450 Veranstaltungen im Jahr - vom Neujahrsempfang über die Islamwoche bis hin zur Nacht der Jugend - wollen organisiert und zur Zufriedenheit aller Beteiligten abgespult werden.

Vom Referat 31 wird der Kontakt gehalten zu den Verfassungsorganen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere zum Bundespräsidialamt (Ordensangelegenheiten), dem Auswärtigen Amt und dem Protokoll des Bundestages sowie zu den in Deutschland ansässigen Botschaften.

Auch die Betreuung des Konsular-Korps der Freien Hansestadt Bremen ist Aufgabe der Abteilung 3.

Ein Bild vom Konsular-Korps Bremen
Konsular-Korps Bremen

Für eine Hafen- und Handelsstadt selbstverständlich: Die Pflege der "Internationalen Beziehungen" - ein weiteres Arbeitsfeld dieser Abteilung. Hierzu gehört in erster Linie die Pflege zahlreicher Partnerschaften, die Bremen mit anderen Städten teils seit Jahrzehnten verbindet, eine vornehmliche Aufgabe des Referates 32.

Und natürlich werden hier auch die Dienstreisen und die Besuche des Bürgermeisters im In- und Ausland vorbereitet