Sie sind hier:

Eine bebilderte Auswahl von Einträgen im Goldenen Buch der Jahre 2004 bis 2006

Vize-Premierminister Schwedens zu Besuch in Bremen

Vizepremier Ringholm trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Bremen ein

09.06.2006 - Die Welt zu Gast bei Freunden – Schweden zu Gast in Bremen: Gestern Abend reiste der schwedische Vize-Premierminister, Bosse Ringholm, nach Bremen, um im WM-Quartier des schwedischen Nationalteams an der Weser "seine" Mannschaft persönlich zu motivieren und sie am heutigen Vormittag gemeinsam mit Bürgermeister und Sportsenator Thomas Röwekamp zu ihrem ersten WM-Spiel (am 10.6. in Dortmund) zu verabschieden. MEHR

Geburtstag in Bremen: Michail Gorbatschow trägt sich ins Goldene Buch ein

Michail Gorbatschow trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

05.03.2006 - Michail Gorbatschow absolvierte in Bremen ein umfangreiches Besuchsprogramm. Begleitet wurde er auf seiner Reise von seiner Tochter Irina. Die beiden kamen am Nachmittag des 4. März in Bremen an. Höhepunkt ihres Besuchs war das Festkonzert in der Bremer Glocke. Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher, Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Bürgermeister Jens Böhrnsen hielten an diesem Abend festliche Ansprachen. MEHR

Günter Verheugen als Ehrengast der Schaffermahlzeit trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein

Günter Verheugen, Vizepräsident der Europäischen Kommission, trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein

10.02.2006 - „Mit allen guten Wünschen für eine glückliche Zukunft Bremens in einem geeinten Europa“: Mit diesen Worten hat sich heute (10.2.2006) Günter Verheugen, Vizepräsident der Europäischen Kommission, in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Bürgermeister Jens Böhrnsen begrüsste Verheugen, der als Ehrengast der 462. Schaffermahlzeit ins Bremer Rathaus gekommen war. MEHR

Lettische Staatspräsidentin zu Gast in Bremen

Dr. Vaia Vike-Freiberga trägt sich im Beisein von Bürgermeister Jens Böhrnsen in das Goldene Buch der Stadt ein.

16.12.2005 - Mit schlichtem Namenszug hat sich heute (16. Dezember 2005) die lettische Staatspräsidentin Prof. Dr. Vaira Vike-Freiberga in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen übergab der Politikerin als Gastgeschenk ein antiquarisches Buch aus dem Jahr 1656 mit einer Beschreibung über die damalige Belagerung der Stadt Riga durch die Moskowiter. MEHR

Bundespräsident Horst Köhler in Bremen

Bundespräsident Horst Köhler beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt, umgeben (v.l.) von Willi Lemke (Senator für Bildung und Wissenschaft), Thomas Röwekamp (Senator für Inneres und Sport), Staatsrätin Kerstin Kießler (Bremens Bevollmächtigte beim Bund), Jörg Schulz (Bremerhavens Oberbürgermeister), Karin Röpke (Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit,Jugend und Soziales), Ulrich Nußbaum (Senator für Finanzen), Jens Eckhoff (Senator für Bau, Umwelt und Verkehr), Bürgermeister Henning Scherf (Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen)

17.05.2005 - „Bremen hat eine stolze Vergangenheit. Dies gibt Kraft auch für die Gewinnung der Zukunft. Bürgerengagement und Bürgerstolz sind unersetzlich für neue Lösungen. Ich bin zuversichtlich für Bremen“. Mit diesen Worten hat sich Bundespräsident Horst Köhler am heutigen Dienstag anlässlich seines Antrittsbesuches in der Freien Hansestadt Bremen in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. MEHR

Ehrenplatz für die Bremer Stadtmusikanten im Goldenen Buch

Endlich angekommen! Die vier legendären Bremer Stadtmusikanten haben es tatsächlich bis ins Goldene Buch der Stadt geschafft. Und hier sind sie in wirklich allerbester Gesellschaft – zu finden neben hochrangigen Politikern, weit gereisten Botschaftern und weltbekannten Promis. Kein Wunder, dass sich Bürgermeister Henning Scherf freut. Denn Janosch, der bekannte Kinderbuchautor und –zeichner, hat die vier Bremer Symbolfiguren natürlich auf die ihm eigene Art in Szene gesetzt.

04.12.2004 - Endlich angekommen! Die vier legendären Bremer Stadtmusikanten haben es tatsächlich bis ins Goldene Buch der Stadt geschafft. Und hier sind sie in wirklich allerbester Gesellschaft – zu finden neben hochrangigen Politikern, weit gereisten Botschaftern und weltbekannten Promis. Kein Wunder, dass sich Bürgermeister Henning Scherf freut. Denn Janosch, der bekannte Kinderbuchautor und –zeichner, hat die vier Bremer Symbolfiguren natürlich auf die ihm eigene Art in Szene gesetzt. MEHR

Hoher Besuch im Bremer Rathaus

Der namibische Minister für Nachrichten und Medien, Nangolo Mbumba, trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

19.11.2004 - Zu Beginn des internationalen Symposiums „Der Hererokrieg – Hundert Jahre danach“ im Bremer Rathaus haben sich heute (19.11.2004) der namibische Minister für Nachrichten und Medien, Nangolo Mbumba, Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin für Entwicklungszusammenarbeit, Botschafter Dr. Hans-Joachim Vergau, Vertreter des Auswärtigen Amtes, sowie mit Esther Muinjangue und Eppie Kaanjuka zwei Vertreterinnen der Herero Coordinating Committee in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. MEHR

Ganz Bremen bejubelt das Meisterglück: Eine Stadt im Ausnahmezustand

Thomas Schaaf trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

17.05.2004 - „Ich weiß nicht, wie man so etwas noch steigern soll“: Werder-Trainer Thomas Schaaf drückt aus, was alle Spieler von Werder Bremen am Tag der großen Meisterfeier bewegt. Sie alle sagen es, so oder in ähnlichen Worten, in die Mikrofone, die ihnen entgegengehalten werden. Empfindungen, die jeder, der dabei ist, teilt. Bremen ist an diesem 16. Mai 2004 im Ausnahmezustand. Zwischen 50.000 und 70. 000 Menschen sind zum Marktplatz gekommen, säumen die Straßen, stehen dichtgedrängt auf dem Domshof. MEHR