Sie sind hier:
  • Aktuelles

Ganz herzlich willkommen in unserem schönen Bremer Rathaus

Bürgermeister Jens Böhrnsen
Bürgermeister Jens Böhrnsen

Ich freue mich, Sie auf dieser Seite und damit in diesem 600 Jahre alten Gebäude begrüßen zu können. Wir in Bremen sind stolz darauf, dass die UNESCO unser Rathaus gemeinsam mit dem Bremer Roland zum Welterbe der Menschheit erklärt hat. Das bedeutet: Nirgendwo anders auf der Welt findet sich ein Rathaus, das mit diesem vergleichbar wäre. Es ist einzigartig - und schon deswegen lohnt sich ein virtueller Rundgang durch dieses Haus, zu dem ich Sie herzlich einlade.
Mehr

 

Aktuelles aus dem Rathaus

Weltkulturerbe Bremer Rathaus braucht ein neues Dach – Senat beantragt Förderung aus Bundesmitteln


Das Bremer Rathaus – eines der Wahrzeichen der traditionsreichen Hansestadt

16.09.2014 - Der Bremer Senat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, für die dringend erforderliche Sanierung des Rathausdaches einen Förderantrag beim Bundesbauministerium zu stellen. Das Ministerium hat ein neues Programm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus mit einem Programmvolumen von 50 Millionen Euro aufgelegt. Mit der Umsetzung und der Begleitung des Förderprogramms ist das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumplanung (BBSR) beauftragt worden. MEHR

Bremer Senat bringt Rundfunkänderungsstaatsvertrag auf den Weg


16.09.2014 - Der Bremer Senat hat heute den Entwurf eines Zustimmungsgesetzes zum 16. Rundfunkänderungsstaatsvertrag beschlossen. Dieser regelt den Finanzausgleich zwischen den ARD-Rundfunkanstalten neu. Die für den Finanzausgleich zur Verfügung stehende Summe wird zugunsten Radio Bremens und des Saarländischen Rundfunks von derzeit ein Prozent auf 1,6 Prozent angehoben. Das bedeutet für die beiden kleinsten Rundfunkanstalten erhebliche Mehreinnahmen. MEHR

"Eine Stadt – Ein Tarif"


16.09.2014 -

Bürgermeister und Verkehrssenator begrüßen gemeinsame VBN-Preisstufe für ganz Bremen

Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) hat jetzt neben weiteren Tarifänderungen auch die Preisstufe II abgeschafft. Damit gilt in Bremen-Nord wie in ganz Bremen von 2015 an einheitlich die Preisstufe I. MEHR

Bürgermeisterin Karoline Linnert begrüßte Botschafter von Neuseeland zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus


Eintrag ins Goldene Buch: Bürgermeisterin Karoline Linnert, Botschafter Peter Rodney Harris und Botschaftsmitarbeiterin Kate Wilson Butler (v.l.)

15.09.2014 - Bürgermeisterin Karoline Linnert hat heute den Botschafter von Neuseeland, Peter Rodney Harris, zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt.
Der Diplomat trug sich in der Oberen Rathaushalle in das Goldene Buch ein. Im Anschluss fand ein Gedankenaustausch in der Güldenkammer statt. Der Botschafter: "Ich freue mich über die guten und tiefen Beziehungen zwischen dem neuseeländischen Volk und der alten und stolzen Hansestadt Bremen MEHR

Bürgermeister Böhrnsen begrüßt Oberst Körbi zum Antrittsbesuch im Rathaus


Antrittsbesuch im Bremer Rathaus

09.09.2014 - Bürgermeister Jens Böhrnsen hat heute Oberst Claus Körbi zum Antrittsbesuch im Bremer Rathaus begrüßt. Der Soldat ist neuer Kommandeur im Landeskommando Bremen. Körbi (58 Jahre alt) trat 1976 in die Bundeswehr ein, war zuvor Kommandeur im Landeskommando Sachsen-Anhalt in Magdeburg und Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Als Bataillonskommandeur war er bei Hochwassereinsätzen zur Unterstützung des Katastrophenschutzes eingesetzt. MEHR

Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Wanka auf Einladung von Bürgermeister Böhrnsen zu Gast im Deutschen Schiffahrtsmuseum

05.09.2014 - Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, hat heute das Deutsche Schiffahrtsmuseum (DSM) in Bremerhaven besucht. Begrüßt wurde sie durch den Präsidenten des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Bürgermeister und Kultursenator Jens Böhrnsen, Wissenschaftssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz und die geschäftsführende Direktorin des Museums, Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner. MEHR

Bohrkerne und Tiefseeroboter: Bundesministerin Johanna Wanka besuchte MARUM der Universität Bremen

05.09.2014 - Ablagerungen eines Meteoriteneinschlags, der vor etwa 65 Millionen Jahren auf der Erde erfolgte - nur ein Beispiel der spannenden Forschungsobjekte im MARUM der Universität Bremen. Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka, bekam während ihres heutigen Besuches im MARUM, dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen, noch mehr zu sehen: MEHR

Bürgermeister Böhrnsen empfängt ASEAN-Botschafter im Bremer Rathaus

05.09.2014 - "Bremen ist eines der ältesten Länder in Deutschland, mit einer jahrhundertelangen Tradition als Stadt des Handels und seit jeher ein bedeutender Hafen- und Logistikstandort. Und wenn Bremen auch klein ist, als Bundesland sind wir auch in Berlin aktiv, zum Beispiel im Bundesrat im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens. Mit unseren Möglichkeiten geben wir Deutschland so ein Gesicht." MEHR

Ältere Meldungen finden sich im Archiv auf www.senatspressestelle.bremen.de .