Sie sind hier:
  • Aktuelles

Ganz herzlich willkommen in unserem schönen Bremer Rathaus

Bürgermeister Jens Böhrnsen
Bürgermeister Jens Böhrnsen

Ich freue mich, Sie auf dieser Seite und damit in diesem 600 Jahre alten Gebäude begrüßen zu können. Wir in Bremen sind stolz darauf, dass die UNESCO unser Rathaus gemeinsam mit dem Bremer Roland zum Welterbe der Menschheit erklärt hat. Das bedeutet: Nirgendwo anders auf der Welt findet sich ein Rathaus, das mit diesem vergleichbar wäre. Es ist einzigartig - und schon deswegen lohnt sich ein virtueller Rundgang durch dieses Haus, zu dem ich Sie herzlich einlade.
Mehr

 

Aktuelles aus dem Rathaus

Bremen und Saarland gemeinsam für solide Finanz-Zukunft


Jens Böhrnsen überreicht seiner Amtskollegin ein Gastgeschenk: Es handelt sich um eine historische Aufnahme aus dem Archiv des Deutschen Schiffahrtsmusuem in Bremerhaven. Es zeigt den Dampfer Saarbrücken, der unter der Flagge einer Bremer Reederei fuhr, im Hafen von Hongkong

22.07.2014 - Bis 2019 gilt der von allen Ländern beschlossene Länderfinanzausgleich, ab 2020 müssen die Länder die Schuldenbremse einhalten. Das sind die Rahmenbedingungen, in denen jetzt die Bund-Länder-Finanzbeziehungen neu geordnet werden müssen. Die Große Koalition hat dazu einen engen zeitlichen Fahrplan vorgelegt, der in diesem Jahr mit wegweisenden Entscheidungen abgeschlossen werden soll. In diesem Prozess sind mit dem Saarland und Bremen zwei Länder in besonders schwieriger Haushaltssituation MEHR

Am Anfang war der Untergang – Der 1. Weltkrieg und seine Folgen


17.07.2014 - Die Freie Hansestadt Bremen, das Haus der Wissenschaft und das Nordwestradio laden ein zur Podiumsdiskussion "Am Anfang war der Untergang – Der 1. Weltkrieg und seine Folgen." Sie findet statt am Donnerstag, 24. Juli 2014, um 19 Uhr in der Oberen Rathaushalle, Am Markt 21 in Bremen. Der Eintritt zu der Podiumsdiskussion ist frei – aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich. MEHR

Böhrnsen gibt Regierungserklärung im Parlament - Finanzielle Grundlage und finanzielle Zukunft sichern


Bürgermeister Jens Böhrnsen: Finanzielle Grundlage und finanzielle Zukunft sichern

16.07.2014 - Umfassend hat heute Bürgermeister Jens Böhrnsen im Rahmen einer Regierungserklärung vor der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) über die "Perspektiven der Finanzpolitik der Freien Hansestadt Bremen" informiert. Dabei hat er die bundespolitischen Rahmenbedingungen skizziert und ist auch auf die aktuellen bremischen haushaltspolitischen Schritte (Haushaltssperre) eingegangen. MEHR

Bremer Rathausgespräch am 22. Juli 2014 - Zur sozialen Lage in Deutschland


Am 22. Juli 2014 Gast beim Bremer Rathausgespräch: Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

15.07.2014 - Am Dienstag, 22. Juli 2014, findet um 18 Uhr das nächste Bremer Rathausgespräch statt. Bürgermeister Jens Böhrnsen begrüßt dazu Prof. Dr. Rolf Rosenbrock im Kaminsaal des Rathauses. Rosenbrock ist seit 2012 Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Er wird zum Thema "Zur sozialen Lage in Deutschland: Steigender Reichtum, wachsende Spaltung?" referieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erbeten MEHR

Erster Spatenstich beim Pilotprojekt Marcuskaje

09.07.2014 - Wohnen in der Überseestadt war bisher eine eher teure Angelegenheit. Der Bremer Senat verfolgt das Ziel, das Wohnangebot dort breiter aufzustellen und das neue Stadtquartier auch für Menschen mit geringen Einkommen zu öffnen. Dies wird jetzt in die Tat umgesetzt. An der Straße Marcuskaje – gegenüber von Schuppen 3 an der Konsul-Smidt-Straße –entstehen vier neue Gebäude mit insgesamt 250 Wohnungen, von denen etwa 145 öffentlich gefördert werden. MEHR

Wichtige Weichenstellung für Raumfahrtstandort Bremen

09.07.2014 - "Bremen ist ein wichtiger Standort der europäischen Raumfahrt, neben Bayern und Baden-Württemberg der deutsche Standort. Bremen wird in der Raumfahrt-Branche als deutsches Silicon Valley bezeichnet. Umso wichtiger ist es, dass in der Sitzung des ESA-Ministerrats am 2. Dezember 2014 die Weichen für die Programmatik und Finanzierung der europäischen Raumfahrt richtig gestellt werden", so beschreibt Bürgermeister Böhrnsen die Ausgangssituation für eine Sitzung MEHR

Ältere Meldungen finden sich im Archiv auf www.senatspressestelle.bremen.de .