Sie sind hier:

Mit Engagement die Welt verändern

Entwicklungspolitische Leitlinien der Freien Hansestadt Bremen

Das Bild zeigt die Publikation

Die Freie Hansestadt Bremen engagiert sich seit mehr als 40 Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit. Das bremische Engagement ist getragen von einer engen Kooperation mit zahlreichen Partnerorganisationen sowie einer breiten bürgerschaftlichen Unterstützung.

Bremen und Bremerhaven wollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu beitragen, die Armut in der Welt zu bekämpfen und gegen Menschenrechtsverletzungen, soziale Ungleichheit sowie Umweltzerstörung vorzugehen.
Dabei ist es uns wichtig, mit unseren Partnern im globalen Süden auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten und insbesondere die Zivilgesellschaft vor Ort zu stärken.

Grundlage unserer Arbeit sind die entwicklungspolitischen Leitlinien des Landes Bremen. Diese wurden gemeinsam mit der Zivilgesellschaft in Bremen und Bremerhaven erarbeitet und im März 2015 vom Senat verabschiedet. Im Abstand von zwei Jahren beraten Verwaltung und Zivilgesellschaft seitdem gemeinsam im Rahmen von offenen Foren über den Umsetzungsstand und die Weiterentwicklung der Leitlinien.