Sie sind hier:

Der Festsaal: Ein Raum für große Empfänge

Der Festsaal ist der größte Raum im Neuen Rathaus, jenem genialen Anbau, für den der Architekt Gabriel von Seidl die Pläne entwarf und der in den Jahren 1906-1913 verwirklicht wurde.

Ein Foto vom Festsaal, jpg, 149.5 KB
Der Festsaal

Dunkles, glänzendes Eichenholz an den Wänden, die helle Kassettendecke in wirkungsvollem Kontrast dazu, verleihen dem Raum eine besondere Note. Imposant wirkt der Jugendstilleuchter unter der Decke.
Besonderer Blickfang im Saal ist ein großes Bremen-Panorama an der Südseite.

Der Raum wird genutzt für größere Empfänge ( z.B. den Neujahrsempfang des Senats), festliche Essen, Vorträge oder Fachveranstaltungen. Gleich nach dem Zweiten Weltkrieg war dem Saal eine besondere Funktion zugefallen: Hier tagte bis 1965 das Landesparlament, bis die Abgeordneten ein eigenes Haus beziehen konnten.

Foto: Senatspressestelle